Turin: Eine vegane Foodie-Liste zur Slow-Food-Hauptstadt

Torino oder Turin, liegt im Norden Italiens und ist bekannt für viele kulinarische Köstlichkeiten und einige davon sogar ursprünglich vegan. Farinata (ein Kichererbsenpfannkuchen, der in einem Pizzaofen geröstet wird), Castagnaccio (Kastanienkuchen – schauen Sie sich unser Rezept an) und einige Arten von Gianduja (Schokoladen-Haselnuss-Bonbons) sind Beispiele für lokale Leckereien, die traditionell vegan sind. Piemont, die Region von Turin, ist auch bekannt für Haselnüsse, Kastanien, weiße Trüffel und Porchini-Pilze, was bedeutet, dass viele Gerichte hier diese und andere lokale und köstliche Zutaten enthalten. Schließlich ist die Gegend der Geburtsort der Slow-Food-Bewegung. Slow Food ermutigt die Verbraucher, lokale und saisonale Lebensmittel zu essen und kleine Unternehmen und Landwirte zu unterstützen.

Unsere Empfehlungsliste für vegane Feinschmecker konzentriert sich auch auf kleine und lokale Unternehmen, die unserer Meinung nach das beste vegane Essen in Turin anbieten. Wir müssen sagen, dass es in der Stadt noch viel mehr vegane und veganfreundliche Optionen gibt und noch viel mehr zu entdecken bleibt.

Touristentipp: Überprüfen Sie die Öffnungszeiten jedes Unternehmens – es ist Italien!

Konditoreien und Cafés

Efrem
Sie ziehen derzeit um

Die ultimative italienische, vegane Pasticceria (Konditorei). Genießen Sie hausgemachte Croissants mit verschiedenen Füllungen wie Pistaziencreme, Schokolade, Haselnusscreme oder Marmelade, begleitet von einer Tasse Kaffee oder heißer Schokolade. Es gibt auch kleine klassische italienische Gebäcke, saisonale Leckereien wie das Panatone vor Weihnachten und Pizza oder Sandwiches zum Mittagessen.

Schwarze Croissants und ein Pistazien-Eclair bei Efrem

L’Orto Bistrò
Via San Dalmazzo 14/a (Quadrilatero Romano)

Dieses vegane Bistro im Zentrum der Stadt ist auch ein großartiger Ort, um hausgemachte Croissants mit spektakulärer Gianduja-Creme (der legendären lokalen Haselnussschokolade) oder verschiedene Kuchen zu probieren. Der Kaffee hier ist biologisch und fair gehandelt und es gibt auch heiße Schokolade und Tee. Der Ort serviert auch ein wechselndes Mittagsmenü. Wir haben ein Seitan-Gericht probiert, das absolut fantastisch war.

Haselnusskuchen im L’Orto Bistro

Soul Kitchen
Via Santa Giulia 2 (Vanchiglia)

Ein komplett veganes Gourmetrestaurant, das Frühstück, Mittag- und Abendessen serviert. Wir haben das Mittag- oder Abendessen noch nicht probiert, aber wir haben die verschiedenen Backwaren zum Frühstück probiert, darunter Kuchen, Muffins und verschiedene Croissants.

Frühstück im Soul Kitchen

Panificio Luciano Aldo
Via dei Mercanti 2 (Quadrilatero Romano)

Eine kleine Bäckerei im Stadtzentrum, die einem befreundeten Paar gehört. Die Bäckerei produziert sehr traditionelle italienische Süßigkeiten aus der Region, einige sind ursprünglich vegan und glutenfrei. Dies ist der Ort, um einige lokale Klassiker wie die Farinata (ein herzhafter Kichererbsenpfannkuchen) und den Castagnaccio, einen Kastanien-Kuchen, zu probieren (unser super einfaches Rezept dafür finden Sie hier).

Vegane traditionelle Kuchen bei Panificio Luciano Aldo

Panetteria Pasticceria Ezzahra
Piazza della Repubblica 16/E (im Zentralmarkt)

Diese familiengeführte Konditorei ist ein großartiger Ort, um marokkanische Klassiker zu probieren, die traditionell vegan sind. Hier empfehlen wir die Kekse, da das Geschäft außergewöhnliche Mandel-, Marzipan-, Nuss- und Pistazienkekse anbietet, die alle mit Orangen- oder Rosenblütenaromen duften. Nicht alles ist hier vegan, aber die Besitzer können Ihnen sagen, was genau zu einer pflanzlichen Ernährung passen würde.

Vegane Köstlichkeiten von Pasticceria Ezzahra

Torteria Berlicabarbis
Via Catania 10 (Vanchiglia)
Via Po 11 (Stadtzentrum)
Via Cernaia 44 (in der Nähe des Bahnhofs Porta Susa)
Via Carlo Alberto 26 (Stadtzentrum)

Eine kleine lokale Café-Kette mit einem süßen und freundlichen Dekor. Sie haben immer ein paar vegane Kuchen wie Birne und Schokolade, Äpfel und andere saisonale Kuchen.

Street Food

Van Ver Burger
Sie bewegen sich durch ganz Turin, folgen ihrem Instagram, um herauszufinden, wo sie sich jeden Tag aufhalten.

Der coolste Food Truck der Stadt ist komplett vegan. Sie bieten ein paar hausgemachte Burger und Beilagen an. Unser Favorit ist das Piemunteis: ein tartarähnlicher Burger, eine geniale vegane Version eines lokalen Fleischgerichts.
Folgen Sie ihrem Instagram für den Standort

Herbstliches Piemunteis-Sandwich bei Van Ver Burger

Focacceria Roberta
Via S. Tommaso 8a (Quadrilatero Romano)

Die allerbeste Focaccia-Pizza nach ligurischer Art (quadratisch, dick und weich). Dieser Ort bietet mehrere vegane Optionen: die besten Rosmarinkartoffeln, die wir je hatten, Zwiebel-dreierlei, Kirschtomaten oder gemischte Gemüse der Saison.

Margherì
Sant’Ottavio 51C (Vanchiglia)

Die perfekte Pizza nach römischer Art (quadratisch, dünn und knusprig). Dieser Ort bietet ein paar vegane Optionen: Auberginenscheiben mit der traumhaftesten Petersilien-Knoblauch-Marinade, 4 Gemüsesaison-Kartoffeln, knusprige und leckere Rosmarinkartoffeln und eine weitere Tomatenkartoffel, an der Sie genauso gut vorbeigehen können.

Veggi-Scheiben von Margheri

Mollica
Piazza Madama Cristina 2 bis (San Salvario)

In Mollica servieren sie die berühmten italienischen Sandwiches (Panini) in einem hausgemachten Focaccia-Brot mit verschiedenen Belägen. Sie können zwischen mehreren typisch italienischen veganen Aufstrichen (wie Olivenpaste) wählen, gegrilltes und frisches Gemüse und bald auch veganen Käse hinzufügen.

Gefülltes Focaccia-Sandwich von Mollica

Restaurants und Delikatessen

Antonio Chiodi Latini
Via Antonio Giuseppe Bertola 20/B (Stadtzentrum)

Ein veganes Fine Dine restaurant, das ein lokales und saisonales Menü serviert. Die Gerichte hier sind außergewöhnlich schön und schmackhaft. Hier wird Essen wie Kunst behandelt und die Qualität ist phänomenal.

Desserts von Chiodi Latini

Plin E Tajarin
Goffredo Casalis 59 (Cit Turin)

Ein wunderschönes kleines Restaurant, das sich auf die lokalen Nudelgerichte der Gegend konzentriert, Plin (gefüllte Nudeln) und Tajarin. Sie haben ein separates veganes Menü mit einigen Plin– und Tajarin-Gerichten, die einfach phänomenal sind, sowie einigen veganen Vorspeisen und Desserts. Unser Favorit hier war ein Tajarin mit einer herzhaften Sauce aus Schokolade und Haselnüssen und ein mit Kastanien und Haselnüssen gefüllter Plin.

Da dieser Ort recht klein ist, reservieren Sie am besten einen Tisch im Voraus oder bestellen Sie einfach etwas zum Mitnehmen, das Sie auf der nahegelegenen Piazza Benefica essen können, die praktischerweise direkt vor der komplett veganen Eisdiele Il Gelato Amico liegt.

Plin E Tajarin Bistrot
Plin E Tajarin Picnic

Oh crispa!
Belfiore 16bis/D (San Salvario)

Ein kleines chinesisches Restaurant mit chinesischer Küche aus regionalen Zutaten. Dieser Ort bietet ungefähr 3-4 vegane Gerichte an. Unser Favorit ist das Bao, gedünstetes Brötchen gefüllt mit Gemüse und das Nudelgericht Dan Dan Mian in der veganen Version mit würziger Erdnusssauce und Tofu.

Veganes Bao-Zi bei Oh Crispa!

L’articiocc gastronomia vegetariana
Palazzo di Città 6 (in der Nähe des Königspalastes)

Ein kleines Deli im Zentrum der Stadt, das nur zum Mittagessen geöffnet ist. Täglich wechselndes Angebot in Buffetform mit verschiedenen, meist veganen Speisen. Mit geröstetem Gemüse, Gnocchi und anderen klassischen italienischen Gerichten.

il Posticino
Via Ormea 29 bis/d (San Salvario)

Ein kleines Deli, das fast ausschließlich vegan ist und ein Mittagsbuffet mit einer täglichen Auswahl bietet. Hier gibt es eine Mischung aus klassischen italienischen Gerichten und innovativer Küche. Wir haben hier einen herzhaften Strudel mit Sellerie und Linsen probiert, der ausgezeichnet war.

Pizzium
Via Torquato Tasso 5 (in der Nähe des Königspalastes)
Corso Giacomo Matteotti 3 (in der Nähe des Hauptbahnhofs Porta Nuova)
Via Bava 2R (Vanchiglia, in der Nähe der Via Po und der Piazza Vittorio Veneto)
Via Claudio Luigi Berthollet 16 (San Salvario)
Via Duchessa Jolanda 8 (near Porta Susa train station)

Eine gute Restaurantkette im neapolitanischen Stil mit etwa 50 Filialen in ganz Italien und mehreren in Turin. Dies ist die erste Kette, die eine Käsealternative auf Mandelbasis anbietet. Obwohl ihre Speisekarte in einigen Filialen nur die Margherita als vegane Option anzeigt, waren sie bereit, gegen einen kleinen Aufpreis auf die vegane Alternative mit Mozzarella-Käse und Mandeln umzusteigen.

Assaje
Via Andrea Doria 11 (Stadtzentrum)

Eine auf neapolitanische Pizza spezialisierte Kette, die beschlossen hat, Wurstliebhabern eine vegane Variante anzubieten. Die Preise sind überhöht, aber bisher ist es der einzige Ort in der Stadt, der vegane Fleischersatzprodukte für richtig zubereitete neapolitanische Pizza anbietet.

Vegane Pizza bei Assaje
Dora-Flusspromenade

Eisdielen

Il Gelato Amico
Principi d’Acaja 47 (Cit Turin)

Eine komplett vegane Eisdiele, die auch einige hausgemachte vegane Kuchen anbietet. Sie bieten klassische Geschmacksrichtungen wie Haselnüsse und Gianduja, aber auch einige einzigartige Geschmacksrichtungen wie Snoopy 🥜🍫🍪 (super leckerer Erdnussbutter- und Schokoladengeschmack) und Café Lavazza-Geschmack.

Suchen Sie nach dem Schnurrbart …

Aria
Santa Giulia 32/F (Vanchiglia)

Im Aria gibt es das beste vegane Schokoladeneis der Stadt. Sie bieten auch köstliche saisonale Fruchtaromen wie Avocado-Limette, Brombeere oder Kaki.

Avocado-, Schokoladen- und Brombeereis von Aria

Ottimo!
Corso Guglielmo Marconi 23/A (San Salvario)
Corso Stati Uniti 6/c (Crocetta, in der Nähe des Hauptbahnhofs Porta Nuova)
Piazza Francesco Borromini 86/F (Precollina)

Eine kleine lokale Kette mit einigen wunderbaren veganen Aromen und auch wechselnden saisonalen Sorbets. Der Gianduja ist hier perfekt, aber auch die Zitronen-, Schokoladen- und Kaffeearomen sind großartig.

Gianduja- und Pistazien-Eissorten bei Ottimo!

Vanilla
Palazzo di Città 7B (in der Nähe des Königspalastes)

In der zentralsten Lage der Stadt, neben dem königlichen Palast, bietet diese kleine Eisdiele einen wunderbaren Pistazien- und Gianduja-Geschmack sowie eine saisonale Auswahl an Fruchtsorbets.

Eis bei Vanilla
Porta Palatina der antiken Stadtmauer

Märkte

Porta Palazzo
Piazza della Repubblica (Zentralmarkt)

Montag bis Freitag 8:00-13:00 (Am Montag ist der Hauptinnenteil des Marktes geschlossen)
Samstag 8:00-16:00
Sonntag normalerweise geschlossen

Dieser Lebensmittelmarkt ist der größte seiner Art in Europa. Der Markt bietet jeden Morgen frisches Gemüse, Obst und andere lokale und saisonale Produkte. Dies ist ein großartiger Ort, um so viele verschiedene frische Köstlichkeiten zu probieren, die in so hoher Qualität nur in Italien zu finden sind. Die Italiener sind bekannt für ihre Tomaten und Kräuter, aber hier sind sie auch für ihre Pilze und Nüsse bekannt. Dieser Markt ist auch eine großartige Gelegenheit, die Küche des Mittleren Ostens und der Chinesischen Küche zu probieren.

Porta Palazzo markt

Bauernmärkte
Sonntags finden im Zentrum von Turin lokale Bauernmärkte statt (an anderen Tagen auch außerhalb des Zentrums). Der Standort variiert je nach Woche des Monats. Die Öffnungszeiten könnten viel kürzer sein, als wir hier unten schreiben, daher wäre ein morgendlicher Besuch die sicherere Wahl, wenn Sie sich diese Köstlichkeiten nicht entgehen lassen möchten.

An Wochentagen und besonders sonntags gibt es Bauernmärkte, auf denen lokale Produkte verkauft werden. Dies ist der beste Ort, um lokale und köstliche Haselnüsse sowie andere lokale und saisonale Früchte, Weine und frisches Brot zu kaufen.
Folgen Sie ihrem Facebook für den Standort.

Bauernmarkt auf der Piazza Palazzo di Città

Zero-Waste-Läden

Der Begriff „Zero Waste Store“ kann irreführend sein. In Geschäften dieser Art werden die Produkte in großen Mengen verkauft und somit wird die Verantwortung für die Wiederverwendung der Verpackung faktisch auf uns – die Verbraucher – übertragen. Dies ist eine hervorragende Gelegenheit, hochwertige Produkte zu kaufen und diese vor dem Kauf zu probieren. So vermeiden Sie die Verschwendung von Einwegverpackungen, die sonst zu den Müllbergen hinzukommen würden, die wir aufgrund unseres modernen Lebensstils produzieren.

Im traditionellen Italien gibt es viele Zero-Waste-Läden, von denen sich die meisten ihrer trendigen Eigenschaften überhaupt nicht bewusst sind. Dies ist einfach die beste und logischste Methode, ihre guten Produkte zu verkaufen, daher gab es nie einen guten Grund, sie zu ändern. Wir präsentieren hier eine Auswahlliste unserer beliebtesten Lebensmittelgeschäfte in der Stadt. Empfehlen Sie sie jedoch bitte in den Kommentaren, wenn Sie andere fantastische Geschäfte entdeckt haben.

Le Delizie del Piemonte
Via San Domenico 40 (Quadrilatero Romano)

Dieses Feinkostgeschäft bietet eine Auswahl an erlesenen Weinen direkt aus dem Fass sowie andere konservierte Bauernprodukte aus der Region Piemont. Die Preise sind hier die günstigsten der Stadt, ohne dass die außergewöhnliche Qualität der Produkte beeinträchtigt wird. Bedenken Sie, dass die bekannten, gesetzlich geschützten Weinmarken (DOP oder IGP) in versiegelten Flaschen mit Originaletikett verkauft werden müssen, weshalb wir in Italien empfehlen, gleich gute und gelegentlich sogar überlegene Markenweine zu probieren.

Ferraris S.a.s.
Piazza della Repubblica 26 (Hinter dem südlichen Gebäude des Marktes)

In diesem verrückten kleinen Laden für Trockenwaren finden Sie lokales Getreide wie die schwarzen und roten Venere-Reissorten von den überschwemmten Feldern entlang des Po-Flusses (Pianura Padana), getrocknete Steinpilze aus den Alpenwäldern und Kastanienmehl aus dem alte essbare Wälder des Bezirks, Haselnüsse und mehr.

Negozio Leggero Ladenkette
Mehrere Filialen in der ganzen Stadt

Eine landesweite Handelskette für Lebensmittel und Hygieneprodukte, die in großen Mengen verkauft werden. Es ist sehr interessant, diese Geschäfte zu besuchen, wenn Sie diese Art von Geschäft zum ersten Mal besuchen, und sei es nur, um die von den Verkäufern verwendeten Geräte und die verschiedenen Behälter zu sehen.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert