Schoko-Erdnuss-Haferkekse

Menge: 40-60 Kekse
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Backzeit: ca. 1 Stunde
Kühlzeit: mindestens 1 Stunde

Könnten wir alles haben?

Mit diesem Konzept im Hinterkopf haben wir ein köstliches Rezept für Schokoladen- und Erdnussbutterkekse entwickelt, ohne raffinierte Öle, mit wenig Gluten, wenig Zucker und vielen Ballaststoffen, aber super einfach zuzubereiten. Diese Kekse sind großartig zum Frühstück, Mittag- und Abendessen, passen Sie einfach auf Ihre Keksdose auf, wenn sie nicht vor den Keksmonstern versteckt ist …

Zutaten

Checkbox Title




Checkbox Title


Vorbereitung

  1. Den Ofen auf 190°C vorheizen (oder etwas höher für einen schwachen Ofen).
  2. Mischen Sie alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel.
  3. Die feuchten Zutaten hinzufügen und gut vermischen.
  4. Bereiten Sie ein 30 cm x 20 cm großes Backblech mit einem Bogen Backpapier vor.
  5. Den Teig auf das Backblech gießen und mit einem nassen Löffel glatt streichen. Drücken Sie den Teig leicht, um die Textur ein wenig locker zu halten.
  6. Schneiden Sie den Teig entlang und quer, um die Kekse zu formen, bevor Sie sie backen. Sie sollten darauf abzielen, zwischen 40 und 60 Kekse (5 bis 6 Reihen und 8 bis 10 Spalten) für die oben genannte Menge zu erhalten.
Sie sollten darauf abzielen, zwischen 40 und 60 Kekse zu erhalten
  1. Etwa 15 Minuten backen, bis die Haferflocken goldbraun sind.
  2. Senken Sie die Ofentemperatur auf 130°C und trocknen Sie die Kekse weitere 40-60 Minuten, bis die Kekse in der Mitte getrocknet sind.
  3. Kühlen Sie sich für ein paar Stunden vollständig ab.
  4. Entfernen Sie die Kekse vorsichtig in eine versiegelte Keksdose oder -schachtel.
Behalten Sie Ihre Cookies im Auge, da sie plötzlich verschwinden könnten

Comments

2 Antworten zu „Schoko-Erdnuss-Haferkekse“

  1. Avatar von Andreas
    Andreas

    super Rezept! Vielen Dank!
    Hab was gesucht als Powernahrung für Trekkingtouren und das hier passt super (zusammen mit Riegel, die ich aus Datteln mache 🙂
    Wenige, einfache Zutaten und gesund. It doesn’t get better than that!
    Schade, dass es euer Bistro nicht mehr gibt. Ich hoffe es geht euch beiden gut.
    Viele Grüße,
    Andy

    1. Avatar von DELIKAKTUS
      DELIKAKTUS

      Vielen Dank Andy für deine netten Worte.
      Vielleicht eröffnen wir unser Café wieder in Deutschland, aber wahrscheinlich in einer größeren Stadt.

      Natalie & Amit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert