Kategorien
Brot DeliKaktus Nachrichten Herzhafte Speisen Rezepte Salate

Geräuchtes, lachsähnliches Karottenfilet

Vorbereitungszeit: 15-20 min
Backzeit: 40 min

Zutaten

6 sehr große Karotten, gut gewaschen und nicht abgetrocknet, ungeschnitten
300 g Salz

Marinade:
1 EL gemahlene Wakame-Alge oder 2 Blätter Nouri-Alge
1 EL Dill
½ TL schwarzer Pfeffer
4 EL Apfelessig
4 EL Olivenöl
10 Tropfen flüssiger Rauch (100 %, ohne Zusatzstoffe)

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. Die Hälfte der angegebenen Salzmenge über ein kleines Backblech streuen, die ganzen Karotten darauf legen und diese mit dem restlichen Salz bedecken.
  3. Für ca. 40 min backen, bis die Karotten etwas weicher sind, und auskühlen lassen.
  4. Die Karotten schälen, und mit Hilfe des Sparschälers die Karotten in sehr dünne und lange Scheiben in eine große Schüssel schneiden.
  5. Alle übrigen Zutaten (für die Marinade) in einer Tasse vermengen und die fertige Marinade über die Karotten geben.
  6. Die Karotten mit der Marinade in einem geschlossenen Glas für drei Tage im Kühlschrank stehen lassen, sodass die Aromen einziehen können.
  7. Mit Bagels, V-Eier-Salat und Rucola-Salat servieren.

Guten Appetit! 🙂

 

Article by Pauline Eberts
© All rights reserved DeliKaktus – Blanc & Baum GbR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.