Kategorien
DeliKaktus Nachrichten Kuchen Rezepte Süße Speisen

Kiwi-Mandel-Kuchen

Serviermenge: 12 Kuchenstücke
Zubereitungszeit des Kuchens: 30 min
Backzeit: 15 min
Kühlzeit: 1 h

Zutaten für den Mandelboden

100 g Mandeln, blanchiert und gemahlen
100 g Maismehl
100 g Rohrrohrzucker
75 g Vollkornbuchweizenmehl
50 g Leinsamen, gemahlen
4 g Backpulver
2 Prisen Salz
2 Prisen Zimt
100 ml Rapsöl
50 g Wasser

Zutaten für die Kuchenfüllung

500 ml Sojadrink
200 g Mandeln, blanchiert und gemahlen
150 g Rohrrohrzucker
50 g Speisestärke
5 g Minze, getrocknet oder frisch
3 g Zitronenschalen
4 g Natron
1 Prise Kala Namak Salz
15 ml Apfelessig
4-5 Kiwis

*Kala Namak Salz ist ein spezielles schwarzes Salz aus Indien/Pakistan und wird beim Backen als Ei-Ersatz verwendet. Dank der im Salz enthaltenen Schwefelverbindungen schmeckt es nach gekochten Eiern und wird in vielfältiger Art und Weise in der Küche verwendet, und wird in vielen Supermärkten verkauft.

Zubereitung des Bodens

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Alle trockenen Zutaten vermischen.
  3. Nun das Öl hinzugeben und vermengen, sodass Streusel entstehen.
  4. Jetzt das Wasser eingießen und die Masse zu einem klebrigen Teig verkneten.
  5. Die Springform einölen oder mit einem Backpapier auslegen.
    Den Teig mit den Händen bis in die Ecken drücken, sodass ein dünner Rand und ein flacher Kuchenboden entstehen.
  6. Mit einer Gabel mehrere Löcher in den Teigboden einstechen, damit die verbleibende Luft entweichen kann und nach dem Backen kein Luftloch darunter entsteht.
  7. Den Kuchenboden für 15min backen. Der Teig sollte die Konsistenz eines frisch gebackenen Kekses haben.

Zubereitung der Kuchenfüllung

  1. In einem Topf gemahlene Mandeln, Zucker, Maisstärke, Minze, Zitronenschalen, Kala Namak Salz, Natrium und den Sojadrink bei niedriger Hitze unter ständigem Rühren, wie einen Pudding, aufkochen.
  2. Nach dem ersten Aufkochen den Apfelessig dazugeben und weiterkochen lassen.
  3. Die fertige Pudding-ähnliche Masse auf dem gebackenen Teigboden gleichmäßig verteilen.
  4. Die Kiwis schälen, in gleich dicke Scheiben schneiden und auf der Kuchenmasse verteilen.
  5. Den Kuchen nun im Kühlschrank für 2 h stehen lassen, damit die Masse fest wird. Kalt servieren.

Guten Appetit! 🙂

Article by Pauline Eberts
© All rights reserved DeliKaktus – Blanc & Baum GbR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.