Kategorien
DeliKaktus Nachrichten Rezepte Teigwaren

Kürbislasagne

Serviermenge: 12 Portionen
Vorbereitungszeit: 1-2 h
Backzeit: 20-30 min

Zutaten

1,5 l Wasser
2 große Zwiebeln (Speisezwiebel), gehackt
1 große Stange Lauch
1 großer Fenchel, gehackt
1 Stange Sellerie, gehackt
2 Zucchini, gewürfelt
1 großer Hokkaido-Kürbis, gewürfelt
200 ml natives Olivenöl extra
150 ml Weißwein oder Apfelessig
200 g Sojagranulat

1-2 EL Salz
1 Zweig Salbei
2 Zweige Thymian
1 Stange Liebstöckel
1 EL Kümmelpulver
1 TL Zimt
1 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen

150 gr Cashewkerne
5-10 EL Hefeflocken, je nach Geschmack

1 Packung Lasagne-Nudeln (500g)

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Lauch mit Öl in einem großen Topf geben und die Hitze auf das Maximum stellen. Kurz anbraten (5 min), bis das Gemüse eine goldene Farbe annimmt.
  2. Nun den Sellerie mit dem Fenchel hinzugeben und für weitere 5 min andünsten.
  3. Zucchini und Kürbis in den Topf geben und für ca. 10 min kochen lassen.
  4. Das Sojagranulat einstreuen und gut mit dem Gemüse vermischen, sodass es die Gemüsebrühe aufsaugt.
  5. Den Weißwein hinzugeben und verrühren.
  6. Alle Gewürze einstreuen.
  7. Ein Liter des Wasser in den Topf schütten und die Gemüsemischung für ca. 30 min weiterkochen, bis der Kürbis weich genug ist, um ihn mit der Unterseite eines Löffels zu zerdrücken. Den Eintopf alle paar Minuten verrühren.
  8. Während das Gemüse kocht, die Cashewkerne mit dem restlichen Wasser in einem Mixer zerkleinern, bis eine cremige Textur erreicht ist.
  9. Die Cashewcreme mit der Gemüsemischung gut verrühren.
  10. Den Ofen auf 190°C vorheizen.
  11. Für die Zubereitung der Lasagne den Boden der Backform mit mehreren Löffeln der Sauce bedecken und die erste Schicht Lasagneblätter darauf verteilen. Dafür die Ecken der Nudeln abbrechen, sodass die Lasagneblätter in die Form passen. Die Nudeln sollten sich nicht überlappen.
  12. Jetzt ein Viertel der Sauce auf der ersten Nudelschicht verteilen und gleichmäßig darauf verteilen.
  13. Abgesehen von wenigen Löffeln der Sauce für die oberste Schicht, den vorherigen Prozess noch 3 mal wiederholen.
  14. Die restliche Sauce mit etwas Wasser mischen, um die Feuchtigkeit im Backprozess zu erhalten. Die Sauce nun auf der letzen Nudelschicht verteilen.
  15. Die Lasagne mit Hefeflocken bestreuen und Olivenöl darüber träufeln.
  16. Jetzt kann die Lasagne für 20-30 min in den Ofen, bis sie auf der Oberfläche golden gebacken ist.

Guten Appetit! 🙂

 

Article published by Pauline Eberts
© All rights reserved to DeliKaktus – Blanc & Baum GbR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.