Kategorien
DeliKaktus Nachrichten Rezepte

Quiche

Serviermenge: 6-8 Portionen
Zubereitungszeit der Cashew-Kerne: 1 Nacht
Backzeit: 30 min + 20 min
Haltbarkeit: im Kühlschrank 5 bis 7 Tage

Für die Quiche kann jedes Gemüse verwendet werden, z.B. eine Mischung aus Paprika und Zucchini, Süßkartoffeln oder Lauch mit Karotten. Wir empfehlen, saisonales Gemüse zu verwenden.


Zutaten für den Quiche-Boden

150 ml Wasser
300 g Dinkelvollkornmehl
75 ml Rapsöl
25 g Sesam, ungeschält
5 g Oregano
5 g Salz

Zutaten für die Quiche-Füllung

300 g Gemüse
20 ml Olivenöl
5 g Salz

50 ml Wasser
300 g Tofu (natur)
150 ml Sojadrink
50 g Cashewkerne, über Nacht in Wasser einweichen lassen
25 ml Branntweinessig
15 g Hefeflocken
5 g Knoblauch
5 g Salz

Zubereitung des Quiche-Bodens

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Für den Teig des Quiche-Bodens zuerst alle trockenen Zutaten vermischen.
  3. Dann das Öl hinzufügen und kneten lassen, sodass Teigbrocken entstehen.
  4. Nun das Wasser hinzufügen und weiterkneten, bis ein weicher Teig entsteht, der nicht an den Händen klebt. Er ist daher einfach zum Ausrollen.
  5. Den Teig ausrollen, sodass er ca. 0,5 cm dick ist.
  6. Im Anschluss den Teig in einer regulären Springform (28 cm Durchschnitt) verteilen, sodass zwei Drittel des Rands bedeckt sind (ca. 3 cm hoher Teigrand für die Quiche).
  7. Mit einer Gabel mehrere Löcher in den Teigboden einstechen, damit die verbleibende Luft entweichen kann und nach dem Backen kein Luftloch darunter entsteht.
  8. Den Teig für 10 min backen lassen.

Während der Quiche-Boden im Ofen bäckt, die Füllung vorbereiten.

Zubereitung der Quiche-Füllung

  1. Das Gemüse waschen und schneiden. Dann mit dem Öl und Salz vermischen und auf einem Blech verteilen.
  2. Im vorgeheizten Ofen (180°C) für ca. 20 min rösten lassen.
  3. Alle anderen Zutaten gemeinsam mit den eingeweichten Cashewkernen mixen, bis eine cremige Masse entsteht.
  4. Nun das Röst-Gemüse mit der Tofu-Creme vermengen und in der Springform verteilen.
  5. Die Quiche bei 180°C für 20-25 min backen lassen.

Guten Appetit! 🙂

Article by Pauline Eberts
© All rights reserved DeliKaktus – Blanc & Baum GbR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.